Sonntag, 28. Mai 2017

Rezension: Farm der Tiere von George Orwell

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich das Buch "Farm der Tiere" von George Orwell für euch rezenieren.
Ich wünsche euch viel Spaß!



Farm der Tiere 

Titel: Farm der Tiere
Autor: George Orwell
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3-257-26137-0
Seitenanzahl: 208
Bewertung: 4 Sterne



Inhalt:

Die Fabel vom Aufstand der Tiere des Farmers Jones und vom allmählichen Umschlag der Revolution in ihr den status quo ante wiederherstellendes Gegenteil gehört zu den bekanntesten literarischen Werken des 20. Jahrhunderts. Der Satz ›Alle Tiere sind gleich, aber einige Tiere sind gleicher als andere‹ wurde zum geflügelten Wort. 


Meinung:

Auch wenn dieses Buch eigentlich verhältnismäßig sehr kurz ist, so beinhaltet es doch eine Menge an wichtigen Themen, die zum Nachdenken anregen.
Die Politik spielt in diesem Buch eine sehr große Rolle, auch wenn hier Tiere die handelnden Personen sind, und nicht Menschen. Doch auch die Tiere betreiben manipulation, sie hintergehen, sie beteuern ihre Unschuldigkeit, sie lügen.
Intrigen und Machtspiele beherrschen den Alltag der "Farm der Tiere", obwohl dies nicht von Anfang an so war.
Was ich sehr erschreckend fand, war die Tatsache, dass dieses Buch im Jahre 1945 erschienen ist, als an der politischen Tagesordnung Diktatur und Unterdrückung standen. Doch trotzdem kann man das Konzept, in dem die Tiere in diesem Buch arbeiten, heute noch bei einigen Politikern wahrnehmen.


Fazit:

Erschreckend, echt und zeitlos - George Orwell hat mit "Farm der Tiere" wirklich ein Meisterwerk geschaffen, das auch nach über 70 Jahren noch ein topaktuelles Thema beinhaltet.
Ich würde es uneingeschränkt weiterempfehlen.




Das war es nun auch schon wieder für heute von mir.
Wen ihr das Buch auch schon gelesen habt, würde mich eure Meinung sehr interessieren!
Kathi



Freitag, 26. Mai 2017

Klassiker Haul

Hallo meine Süßen!

Heute habe ich wieder einen Haul für euch.
Diesmal habe ich einige Bücher, die gerne als "Klassiker" bezeichnet werden gekauft, die allerdings noch nicht so alt sind.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!


Dienstag, 23. Mai 2017

Rezension: Die relative Unberechenbarkeit des Glücks

Hallo meine Lieben!

Heute melde ich mich wieder mein einer Rezension, diesmal zu "Die relative Unberechenbarkeit des Glücks" von Antonia Hayes.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!



Titel: Die relative Unberechenbarkeit des Glücks
Autorin: Antonia Hayes
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0575-2 
Seitenanzahl: 464
Bewertung: 4 Sterne



Sonntag, 21. Mai 2017

Rezension: Be my Girl von Nina Sadowski

Hallo ihr Lieben!

Ich melde mich heute wieder einmal mit einer Rezension bei euch.
Heute handelt es sich um "Be my Girl" von Nina Sadwoski, einen Thriller, der mir netterweise vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar zugeschickt wurde. Vielen Dank dafür!



Titel: Be my Girl
Autorin: Nina Sadowski
Verlag: Penguin
ISBN: 978-3-328-10004-1 
Seitenanzahl: 336
Bewertung: 3 Sterne


Freitag, 19. Mai 2017

Rezension: Jetzt bist Du dran! Unvergessbare Geschichten

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch und zwar zu "Jetzt bist du dran! Unvergessbare Geschichten" von Chuck Palahniuk, dem Autoren von "Fight Club".


Jetzt bist Du dran! Unvergessbare Geschichten 

Titel: Jetzt bist Du dran! Unvergessbare Geschichten
Autor: Chuck Palahniuk
Verlag: Festa
ISBN: 978-3-86552-502-4
Seitenanzahl: 416
Bewertung: 4 Sterne



Dienstag, 16. Mai 2017

Rezension: Dangerous Secrets von J. Kenner

Halllo ihr Lieben!
Heute melde ich mich wieder einmal mit einer Rezension bei euch.
Es geht heute um "Dangerous Secrets" von J. Kenner, welches der dritte Band einer Trilogie ist.
Vielen Dank an dieses Stelle an das Bloggerportal!



Titel: Dangerous Secrets
Autorin: J. Kenner
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-35925-3 
Seitenanzahl: 304
Bewertung: 4 Sterne


Sonntag, 14. Mai 2017

Rezension: Maybe Someday von Colleen Hoover

Hallo ihr Lieben!
Heute melde ich mich wieder einmal mit einer Rezension bei euch!
Diesmal will ich euch meine Meinung über "Maybe Someday" von Colleen Hoover erzählen.




Coverbild Maybe Someday von Colleen Hoover, ISBN-978-3-423-74018-0 

Titel: Maybe Someday
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: Dtv
ISBN: 978-3-423-74018-0
Seitenanzahl: 432
Bewertung: 4,5 Sterne


Freitag, 12. Mai 2017

Rezension: Die Minotauress



Hallo meine Süßen!
Heute habe ich eine Rezension der ganz besonderen Art für euch, nämlich für ein Buch aus dem Festa Extrem Verlag.
Für alle LeserInnen unter 18 Jahren ist dieses Buch eindeutig KEINE Empfehlung, da der Verlag diese Bücher auch nur an volljährige Personen verkauft.
Den Hartgesottenen unter euch wünsche ich jetzt viel Spaß beim Lesen!



Die Minotauress 

Titel: Die Minotauress
Autor: Edward Lee
Verlag: Festa Extrem
Seitenanzahl: 352
Bewertung: 3,5 Sterne

Dienstag, 9. Mai 2017

Arvelle Bestellung Teil 3

Hallo meine Süßen!

Heute habe ich endlich den dritten und somit letzten Teil meiner Arvelle Bestellung für euch.
In nächster Zeit werde ich wohl einfach nicht mehr auf die Arvelle Seite gehen, damit ich nicht wieder zu solchen monströsen Bücher-Hauls verleitet werde.



Emmy & Oliver 

Emmy hat es satt, ständig in Watte gepackt zu werden. Surfen oder auf Partys gehen kann sie nur hinter dem Rücken ihrer Eltern. Seit zehn Jahren geht das so, seit damals, als der Nachbarjunge entführt wurde. Und auch nachdem Oliver zurückgekehrt ist, ändert sich daran nichts. Dabei will Emmy einfach nur Zeit mit Oliver verbringen. Auf den Wellen reiten. Glücklich sein. Aber die Ereignisse der Vergangenheit haben nicht nur Schatten auf ihr Leben geworfen, sondern auch auf das ihrer Eltern. Emmy spürt: Um glücklich zu werden, muss sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

Sonntag, 7. Mai 2017

Neuzugänge vom Festa Verlag

Hallo meine Lieben!

Diejenigen, die keine starken Nerven haben, sollten diesen Beitrag lieber nicht ansehen.
Den Hartgesottenen unter euch wird der Name Frank Festa vielleicht etwas sagen, denn dieser betreibt einen meiner allerliebsten Verläge, den Festa Verlag.
Ich habe dort wieder eine Bestellung betätigt und mir ein paar neue Bücher gegönnt.
Vorab sollte ich vielleicht noch sagen, dass die Bücher aus dem Festa EXTREM Verlag nur für LeserInnen ab 18 geeignet sind und auch nicht an Minderjährige verkauft werden. Nur damit ihr wisst, was auf euch zukommt! 

Freitag, 5. Mai 2017

Lesemonat April 2017

Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich meinen Lesemonat für den April 2017 für euch.
Insgesamt habe ich diesen Monat fünf Bücher gelesen, mit einer Seitenanzahl von 1695 Seiten.
Das macht durchschnittlich 56,5 Seiten am Tag, was ganz okay ist. 
Ich wünsche euch jetzt viel Spaß beim Lesen!


Mittwoch, 3. Mai 2017

Rezension: das Schwein von Edward Lee

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich eine Rezension zu einem ganz besonderen Buch für euch: Ein Buch aus dem Festa Extrem Verlag! Die Bücher des Festa Extrem Verlags sind nicht im normalen Buchhandel zu finden und ohne ISBN-Nummer. Man kann sie nur direkt über die Homepage des Festa Verlags bestellen. Echte Fans des Horrors und vor allem des Extreme Horros, so wie ich, nehmen aber natürlich gerne einige Umwege in Kauf, um an ihre Bücher zu kommen. 
Aber das Bestellen über den Verlag ist wirklich ganz einfach und ihr müsst auch nicht einmal eure Bankdaten eingeben - man kann nämlich nicht nur über Lastschrift, Sofortüberweisung und PayPal bestellen, sondern auch per Rechnung. 
Hier lasse ich für alle Interessierten einmal den Link zum Festa Verlag da. Schaut gerne einmal vorbei! 



Das Schwein 

Titel: Das Schwein
Autor: Edward Lee
Verlag: Festa Extrem
ISBN: -
Seitenanzahl: 160
Bewertung: 4 Sterne



Dienstag, 2. Mai 2017

Rezension: Ein bisschen mehr als Liebe von Sarah Saxx

Hallo meine Lieben!

Heute habe ich wieder einmal eine Rezension für euch!
Ich will euch das Buch "Ein bisschen mehr als Liebe" von der lieben Sarah Saxx vorstellen.
Es ist der erste Band der "Greenwater Hill" Serie. 


Bildergebnis für ein bisschen mehr als liebe 


Titel: Ein bisschen mehr als Liebe
Autorin: Sarah Saxx
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 216
Bewertung: 4 Sterne


Sonntag, 30. April 2017

Want to Read Mai 2017

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich mein Want to Read für den Mai 2017 für euch.
Da der Mai ein sehr lernlastiger Monat für mich wird, habe ich mir nur 7 Bücher herausgesucht, die ich aber wahrscheinlich auch nicht alle im Mai schaffen werde.



eB-Cover_EbmaL

Das erste Buch, das ich im Mai lesen möchte, ist "Ein bisschen mehr als Liebe" von der lieben Sarah Saxx. In diesem Buch geht es grob gesagt um eine junge Frau, die durch einen Umzug ihre Liebe auf den ersten Blick trifft. Der Traum einer Beziehung wird allerdings durch ein einmaliges Jobangebot, das ihn leider hunderte Meilen wegschicken würde, auf die Probe gestellt.
Sarah Saxx ist so eine nette Person und ich bin schon sehr gespannt auf mein erstes Buch von ihr.
Ich lasse euch den Link zu ihrer Homepage hier, ihr solltet wirklich alle einmal vorbeischauen.
Außerdem ist sie auch auf Instagram unterwegs, hier ist ihr Name sarahsaxx 😊


Freitag, 28. April 2017

Arvelle Bestellung Teil 2

Halli - hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich mit dem zweiten Teil meiner Arvelle Bestellung bei euch!
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!


Bildergebnis für alice im zombieland 

Alice hat unter mysteriösen Umständen ihre Familie verloren - und wenn sie nicht bald erfährt, wer oder was hinter dem Unfall steckt, dreht sie noch durch. Auf ihrer neuen Highschool in Birmingham kommt sie der Wahrheit näher, als ihr gut tut. Sind es womöglich Zombies, die sie zur Waisen gemacht haben? Nie hat sie an deren Existenz geglaubt. Jetzt zeigt der draufgängerische Cole ihr, wie sie sich gegen die fleischfressenden Untoten zur Wehr setzen kann. Und er weckt eine Sehnsucht in ihr, die sie jede Vorsicht vergessen lässt.


Dienstag, 25. April 2017

Rezension: Die Verführte von Sara Bilotti

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich wieder einmal eine Rezension für euch! Heute geht es um den zweiten Teil der "Eleonoras geheime Nächte"- Trilogie. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!


Titel: Die Verführte
Autorin: Sara Bilotti
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0581-3
Seitenanzahl: 320
Bewertung: 3, 5 Sterne


Sonntag, 23. April 2017

Arvelle Bestellung Teil 1

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch meine Arvelle Neuzugänge. Da es wieder einige geworden sind, werde ich diesmal zwei Bloposts dazu verfassen. Wenn ihr eines der Bücher bereits kennt oder es noch auf eurem SuB liegt, könnt ihr mir das gerne in die Kommentare schreiben.


Hinter den Spiegeln - Das Wiener Vermächtnis 
 Lieben, Lügen und Intrigen: Ulrike Schweikerts opulente Familiensaga im Schatten der untergehenden Donaumonarchie!
Wien 1895. Bei einem tragischen Sturz verliert die junge Komtess Luise von Waldstein ihr Gedächtnis. Aber gerade das öffnet ihr die Augen: Die Dekadenz des Hofadels kommt ihr plötzlich verlogen vor, im elterlichen Palais erscheint ihr die strenge Aufteilung zwischen den Bediensteten und ihrer eigenen Familie falsch. Und warum werden treppauf und treppab Wahrheiten verschwiegen statt ausgesprochen?
Doch Luise ist nicht allein: In der Werkstatt des jungen Zuckerbäckers Stephan Brucker erlebt sie eine sinnliche Welt voller Düfte, süßer Genüsse und warmer Vertrautheit. Eine Mesalliance bahnt sich an, die auf höchste Empörung stößt. Denn es gibt ungeschriebene Gesetze, die niemand brechen darf. Könnte doch davon die Zukunft der Donaumonarchie abhängen … 


Freitag, 21. April 2017

Rezension: Addicted to Sin von Monica James

Hallo ihr Lieben!
Heute melde ich mich mal wieder mit einer Rezension bei euch.
Das Buch, welches ich rezensieren möchte, heißt "Addicted to Sin".
Viel Spaß beim Lesen!


 

Titel: Addicted to Sin
Autorin: Monica James
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-54589-2
Seitenanzahl: 480
Bewertung: 4 Sterne

Dienstag, 18. April 2017

5 von meinem SuB: Roadtrip-Edition

Halli-hallo ihr Lieben!

Heute habe ich wieder einen Post im Format der "5 Bücher von meinem SuB", allerdings werde ich euch heute, passend zum allmählich aufkeimenden schönen Wetter, meine Top 5 Roadtrip Bücher vorlesen, die ich noch ungelesen bei mir zu Hause stehen habe.
Wenn ihr auch das eine oder andere noch ungelesen bei euch zu Hause liegen habt, würde ich mich sehr freuen, es gemeinsam mit euch zu lesen!


1. Buch:


Bildergebnis für heart beat love buch 


Inhalt:

Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools - und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .


Sonntag, 16. April 2017

Rezension: Our Chemical Hearts

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich wieder einmal eine Rezension für euch, diesmal zu "Our Chemical Hearts" von Krystal Sutherland. 



Our Chemical Hearts 


Titel: Our Chemical Hearts
Autorin: Krystal Sutherland
Verlag: Penguin
ISBN: 978-0-399-54656-3 
Seitenanzahl: 320
Bewertung: 4 Sterne


Mittwoch, 12. April 2017

5 von meinem SuB

Hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich wieder mit fünf Büchern von meinem SuB.
Wenn ihr eines der Bücher ebenfalls auf eurem SuB habt und es vielleicht gemeinsam mit mir lesen wolllt, lasst mir gerne einen Kommentar da oder schreibt mir eine Nachricht auf Instagram! (biblio_phil)



1. Buch

Bildergebnis für über mir der himmel 

 

Inhalt:

Siebzehn Jahre hat Lennie glücklich im Schatten ihrer strahlenden Schwester gelebt. Doch jetzt ist Bailey tot. Es ist, als hätte jemand den Himmel ausgeknipst. Bis Lennie sich verliebt – zum ersten Mal in ihrem Leben und gleich in zwei Jungen: Joes magisches Lächeln wird nur noch von seinem musikalischen Talent übertroffen; Toby ist stiller Cowboy, mutiger Skater – und Baileys große Liebe. Für Lennie sind sie wie Sonne und Mond; einer stößt ein Fenster in ihrem Herzen auf und lässt das Licht herein, bei dem anderen hat ihr Schmerz ein Zuhause. Als Liebe und Schuldgefühl auf Kollisionskurs gehen, explodiert Lennies Welt ...


Freitag, 7. April 2017

Neuzugänge März

Hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich wieder einmal mit einigen Neuzugängen von mir, die noch im März bei mir eingezogen sind. 
Hier habt ihr eine kurze Liste mit den Links zu den Informationen des jeweiligen Buchs, falls euch das eine oder andere etwas genauer interessiert! 



1. Buch




Dienstag, 4. April 2017

Rezension: Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater

Wen der Rabe ruft 



Titel: Wen der Rabe ruft
Autorin: Maggie Stiefvater
Verlag: Script 5
Preis: 18,95 € [D]; 19,50 € [A]
Seitenanzahl: 460
ISBN: 978-3-8390-0153-0
Bewertung: 4,5 Sterne



"Es gibt nur einen Grund, warum eine Nicht-Sehende einen Geist erblickt, Blue. Entweder du bist seine wahre Liebe, oder du hast ihn getötet."

 

Montag, 3. April 2017

Rezension: Ein Diktator zum Dessert von Franz-Olivier Giesbert

Hallo ihr Lieben!
Heute melde ich mich wieder einmal mit einer Rezension bei euch, diesmal zu dem Buch "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!





Titel: Ein Diktator zum Dessert
Autor: Franz-Olivier Giesbert
Verlag: carl's books
Preis: 14,99€ [D]; 15,50€ [A]
ISBN: 978-3-570-58538-2
Seitenanzahl: 336
Bewertung: 4 Sterne

Sonntag, 2. April 2017

WTR/ Leseliste April 2017

Hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich mit meiner Leseliste für den April 2017 bei euch. Im April möchte ich 7 Bücher lesen, wobei ich drei davon mit einer Freundin zusammen lesen will und drei andere davon Rezensionsexemplare sind. 

 


Freitag, 31. März 2017

Lesemonat März 2017

Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich meinen Lesemonat für den März für euch.
Ich hatte keinen richtigen Monatsflop, da das schlechteste Buch immer noch gute 3 Sterne von mir bekommen hat. Insgesamt habe ich sechs Bücher mit 2344 Seiten gelesen, was rund 75,6 Seiten pro Tag macht. Damit bin ich ganz zufrieden, da ja im März wieder die Uni angefangen hat und es wieder eine kleine Umstellung nach den Ferien war. 



1. Buch






Begonnen hat mein Lesemonat mit "Das Spiel" von Jeff Menapace, welches von mir 3,5 von 5 Sternen erhalten hat. Zu diesem Buch gibt es bereits eine ausführliche Rezension auf meinem Blog, welche ihr hier findet. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mal vorbeischauen würdet!

Dienstag, 28. März 2017

Neuzugänge vom 25.3.2017

Hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich wieder einmal mit meinen Neuzugängen, die ich mir in einem Büchergeschäft gekauft habe. Wenn ihr eines der Bücher ebenfalls auf eurem SuB habt, könnt ihr mir gerne hier ein Kommentar schreiben, oder mir auf Instagram (biblio_phil) eine Nachricht schreiben, damit wir es gemeinsam lesen können. 


1. Buch: 

 

Verlag: Blanvalet

 

Inhalt: 

Jeder Mensch hütet Geheimnisse. Doch wahrhaft lieben kann man nur, wenn man vertraut ...
Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …

Auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt, da ich sehr viele positive Meinungen darüber gehört habe. Die "Royal"-Reihen der Autorin ist ja insgesamt nicht so gut bewertet worden, deswegen hoffe ich, dass das Buch meine Erwartungen (die mittlerweile ziemlich hoch sind) erfüllen kann.

Sonntag, 26. März 2017

Rezension: Hosen runter von Max König



Titel: Hosen runter - was Frauen schon immer über Männer wissen wollten
Autor:  Max König
Verlag: Blanvalet
Preis: 12,99€ [D]; 13,40€ [A]
Seitenanzahl: 240
ISBN: 978-3-7645-0578-3
Bewertung: 3 Sterne



Inhalt:

Welcher Mann sagt schon die nackte Wahrheit, wenn die Liebste ihn fragt: Merkst du eigentlich, wenn ich dir einen Orgasmus vorspiele? Oder: Soll ich es dir sagen, wenn ich fremdgegangen bin? Ist der Sex nach dem ersten Kind schlechter? Genau: keiner! Denn wenn Frauen wüssten, was Männer denken, würde im Bett ja nie mehr was laufen. Aber Max König traut sich und haut raus, was Frauen wirklich interessiert. Auch wenn’s wehtut … Ein Must-have für jede Frau, die’s wissen will.

Reihenvorstellung: Zorn und Morgenröte | Rache und Rosenblüte

Hallo ihr Lieben!

Heute will ich euch eine Dilogie vorstellen, die ich gestern beendet habe. Es handelt sich hier um "Zorn und Morgenröte" und "Rache und Rosenblüte" von Renée Ahdieh. Erschienen sind die beiden Bücher im One-Verlag, der zur Bastei Lübbe AG gehört. Die beiden Bücher fallen in das Genre Jugendbuch mit einem gewissen Fantasy-Anteil.

Zorn und Morgenröte
 - Renée Ahdieh - Hardcover


Hardcover
Junge Erwachsene
397 Seiten
ISBN: 978-3-8466-0020-7
Ersterscheinung: 12.02.2016


Freitag, 24. März 2017

5 von meinem SuB


Hallo ihr Lieben!

Ich wollte euch heute fünf Bücher von meinem SuB (=Stapel ungelesener Bücher) zeigen, die leider noch ungelesen bei mir im Regal herumstehen.
Falls jemand von euch eines dieser Bücher ebenfalls noch zu Hause hat und es noch nicht gelesen hat, würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr euch bei mir melden würdet, damit wir es vielleicht gemeinsam lesen können! :)


1. Buch:

Bildergebnis für the club flirt
Genre: Erotikroman

Das erste Buch, das schon seit längerer Zeit auf meinem Sub herumliegt, ist der 1. Teil der "The Club" - Reihen von Lauren Rowe. Hier geht es um einen Datingclub, dem unser Protagonist Jonas beitreten möchte. Er will seinen Spaß haben, sich keinesfalls an eine einzige Frau binden. Doch dann lernt er Sarah kennen, eine Mitarbeiterin des Clubs, die seine Unterlagen ausgewertet hat und ein kleines Problem mit Jonas' Ego hat....


Dienstag, 21. März 2017

Neuzugänge vom 15. März 2017

Hallo ihr Lieben!

Letzte Woche war ich einkaufen und habe kurz in einer Buchhandlung vorbeigeschaut. Eigentlich wollte ich dort nur etwas stöbern aber nichts kaufen, aber wie sich das so ergibt, habe ich mir drei neue Bücher einfach spontan mitgenommen. Alle drei sind New Adult/ Erotik Bücher, die schon etwas länger auf meiner Wunschliste gestanden sind.

Buch Nummer 1: 





Bildergebnis für blue mondays 



Klappentext:

Eine einzige Begegnung. Tausend entfesselte Sehnsüchte.
Stell dir vor, es ist Montagmorgen. Grau und regnerisch, du bist auf dem Weg zur Arbeit, die U-Bahn ist zu voll, die neuen Schuhe drücken., du willst einfach wieder ins Wochenende. Doch dann begegnest du IHM - und ein sinnliches, nie dagewesenes Verlangen entzündet sich in dir. Die Alltagsroutine scheint außer Kraft gesetz, die Anziehung ist stärker. Was würde passieren, wenn du ihm folgen würdest? Dir bleiben fünf Sekunden, um zu entscheiden, bevor sich die U-Bahn-Türen wieder schließen.

Auch wenn sich der Klappentext nach einer 08/15 Erotik Geschichte anhört, hat er mich irgendwie gepackt und ich kann mir gut vorstellen, dieses Buch an einem verregneten Tag auf meinem Sofa durchzulesen. Außerdem ist das Cover wirklich wunderschön!


Sonntag, 19. März 2017

Rezension: Summertime - Die Farbe des Sturms von Vanessa Lafaye







Titel: Summer Time - Die Farbe des Sturms
Autorin: Vanessa Lafaye
Verlag: Limes
Preis: 19,99€ [D]; 20,60€ [A]
Seitenanzahl: 416
ISBN: 978-3-8090-2653-2
Bewertung: 3,5 Sterne


Inhalt:

Florida, 1935. In Heron Key sind die Beziehungen zwischen den Einwohnern so verworren wie die Wurzeln der Mangrovenbäume. Fast zwanzig Jahre sind vergangen, seit Henry die Stadt verlassen hat, um in Europa zu kämpfen. Die ganze Zeit hat Missy auf ihn gewartet. Als gutes Dienstmädchen kümmert sie sich um das Baby und das Haus der Familie Kincaid und zählt bis zu seiner Rückkehr die Sterne. Nun ist er zurück, doch in dem Veteranen erkennt sie kaum noch den einst stolzen Mann. Als eine weiße Frau in der Nacht vom 4. Juli halbtot am Strand gefunden wird, gerät Henry in Verdacht. Während die Anspannung in der kleinen Stadt weiter ansteigt, fällt das Barometer – der verheerendste Tornado aller Zeiten zieht auf. Im Auge des Sturms offenbaren sich Tragödien, lüften sich Jahrzehnte alte Geheimnisse – und Missys und Henrys Liebe wird auf die Probe gestellt …



Sonntag, 5. März 2017

Rezension: Das Spiel - Opfer von Jeff Menapace







Titel: Das Spiel - Opfer
Autor: Jeff Menapace
Verlag: Heyne Hardcore
Preis: 9,99€ [D]; 10,30€ [A]
Seitenanzahl: 400
ISBN: 978-3-453-67707-4 
Bewertung: 3,5 Sterne




Inhalt:


Am idyllischen Crescent Lake im amerikanischen Hinterland ist die Welt noch in Ordnung. Vor der Kulisse des malerischen Sees findet sich in wild-romantischer Umgebung eine Siedlung von Ferienhütten. Hier will die Familie Lambert ihr Wochenende verbringen: Mit Fischen, Barbecue und Freizeitspielen. Auch die beiden Fannelli-Brüder haben sich zum See aufgemacht. Auch sie möchten das Wochenende genießen. Auf ihre Art. Mit Spielen. Bösen Spielen. Und ihre Mitspieler haben sie schon auserkoren …


Dienstag, 21. Februar 2017

Rezension: Libellen im Kopf von Gavin Extence








Titel: Libellen im Kopf
Autor: Gavin Extence
Verlag: Limes
Preis: 19,99€ [D]; 20,60€ [A]
ISBN: 978-3-8090-2634-1
Bewertung: 4,5 Sterne


Zu allererst will ich sagen, dass mir dieses Buch freundlicherweise von der Randomhouse Verlagsgruppe zugeschickt wurde. Vielen Dank an euch und speziell an den Limes-Verlag!



Inhalt:


Das Leben hat seine Höhen und Tiefen. Die Kunst ist es, das eine vom anderen zu unterscheiden.Alles begann, wie es manchmal eben so ist, mit einem toten Mann. Er war ein Nachbar – niemand, den Abby gut kannte, dennoch: Einen Verstorbenen zu finden, wenn man sich nur gerade eine Dose Tomaten fürs Abendessen ausleihen möchte, ist doch ein bisschen schockierend. Oder sollte es jedenfalls sein. Zu ihrem eigenen Erstaunen ist Abby von dem Ereignis zunächst seltsam ungerührt, aber nach diesem Mittwochabend gerät das fragile Gleichgewicht ihres Lebens immer mehr ins Wanken, und Abby scheint nichts dagegen unternehmen zu können …



Montag, 20. Februar 2017

Rezension: Anders von Anita Terpstra







Titel: Anders
Autorin: Anita Terpstra
Verlag: Blanvalet
Preis. 9,99€ [D]; 10,30€ [A] 

ISBN:  978-3-7341-0257-8
Bewertung: 4 Sterne




Inhalt:


Wie gut kennen wir die, die uns am nächsten sind, wirklich?

Alma Meester, ihr Mann Linc und die beiden Kinder Iris und Sander sind eine ganz normale, glückliche Familie. Bis zu dem Tag, als der elfjährige Sander zusammen mit einem Freund während eines Ferienlagers spurlos verschwindet. Der andere Junge wird kurz darauf tot aufgefunden, doch Sander bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Sechs Jahre später meldet sich ein junger Mann bei einer deutschen Polizeistation. Er sei der verschwundene Sander Meester. Die Familie ist überglücklich, doch nach und nach kommen der Mutter Zweifel. Ist der Junge wirklich ihr Sohn? Und was ist in der Nacht damals tatsächlich passiert?



Sonntag, 19. Februar 2017

Rezension: Sexy Secrets von J. Kenner




Titel: Sexy Secrets
Autorin: J. Kenner
Verlag: Diana
Seitenanzahl: 351
ISBN: 978-3-453-35916-1


Inhalt:

Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand.
Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit.
Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt.


Freitag, 17. Februar 2017

Rezension: Die Begehrte - Eleonoras geheime Nächte von Sara Bilotti







Titel: Die Begehrte - Eleonoras geheime Nächte
Autorin: Sara Bilotti
Verlag: Blanvalet
Preis: 14,99€ [D]; 15,50€ [A]
ISBN: 978-3-7645-0580-6
Bewertung: 4 Sterne



Inhalt:

Zwei rätselhafte Männer – einer ungezähmt und wild, der andere kultiviert und charmant. Wer wird Eleonoras Herz erobern?
Vier Jahre lang hat Eleonora ihre Kindheitsfreundin nicht gesehen, als sie von ihr auf ein idyllisches Landgut in der Toskana eingeladen wird. Dort lebt Corinne mit Alessandro, einem brillantem Geschäftsmann, gutaussehend, höflich und kultiviert, zu dem sich Eleonora auf Anhieb hingezogen fühlt. Doch auch seinem Bruder Emanuele, dem etwas Dunkles, Unberechenbares anhaftet, kann sie kaum widerstehen. Die Männer wissen um ihre Anziehungskraft und beginnen ein undurchsichtiges Spiel mit ihr. Dabei spürt sie, dass die beiden ein Geheimnis hüten, dem sie nach und nach auf die Spur kommt …

Sonntag, 12. Februar 2017

Rezension: Tage mit Leuchtkäfern von

Bildergebnis für tage mit leuchtkäfern 



Titel: Tage mit Leuchtkäfern
Autorin: Zoe Hagen
Verlag: Ullstein
Preis: 13,00€ [D]; 13,40€ [A]
Seitenanzahl: 192
Bewertung: 4 Sterne


Inhalt:

»Das Leben ist ein Privileg«, sagte ich. »Das Leben ist ein Privileg?«, fragte Noah erstaunt. »Ja«, sagte ich. Noah zog die Luft ein, ein Lächeln umspielte seine Lippen. Er drehte sich zu Fred und den anderen um und fragte: »Wo zum Henker hast du denn den kleinen Gandhi hier her?«
Du bist einsam und unglücklich, dein Leben wie ein falscher Film, der an dir vorbeiläuft. Bis du neue Freunde triffst. Gut, die sind alle ein bisschen verrückt, sie nennen sich »Der Club der verhinderten Selbstmörder«. Aber sie geben dir Halt und sind wie Leuchtkäfer in deiner bodenlosen Traurigkeit. Denn du hast nur das eine Leben.


Mittwoch, 8. Februar 2017

Rezension: Ein guter Tag zum Leben von Lisa Genova

Ein guter Tag zum Leben
 - Lisa Genova - PB 


Name: Ein guter Tag zum Leben
Autorin: Lisa Genova
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: 16,99€ [D]; 17,40€ [A]
Seitenanzahl: 412 




Inhalt:

Es gibt einiges im Leben, worauf Joe O'Brien stolz ist: seine mittlerweile Erwachsenen Kinder, seine immer noch glückliche Ehe mit Rosie, seine Arbeit als Polizist.
Mit 44 Jahren geht er aufgrund seltsamer Muskelzuckungen zum Arzt. Die erschreckende Diagnose: die vererbbare Krankheit Chorea Huntington, bis dato unheilbar und in spätestens 10 Jahren seine Todesursache. In den nächsten zehn Jahren wird er die Kontrolle über seinen Körper vollständig verlieren.
Doch das Schlimmste für Joe ist, dass jedes seiner vier Kinder mit einer fünzig prozentigen Wahrscheinlichkeit ebenfalls an Chorea Huntington erkrankt ist.


Dienstag, 24. Januar 2017

Rezension: Dirty Secrets von J. Kenner







Titel: Dirty Secrets
Autorin: J. Kenner
Verlag: Diana
Preis: 9,99€ [D]; 10,30€ [A]
Seitenanzahl: 380
Bewertung: 4 Sterne



Inhalt:

Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir.
Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy, für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind. Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann.
Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen.
All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.

Dienstag, 17. Januar 2017

Rezension: Die Ungehörigkeit des Glücks von Jenny Downham






Titel: Die Ungehörigkeit des Glücks
Autorin: Jenny Downham
Verlag: C. Bertelsmann
Preis: 19,99€ [D]; 20,60€ [A]
Seitenanzahl: 479
Bewertung: 4 Sterne


Inhalt:

Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück …

Samstag, 14. Januar 2017

Rezension: Die Vermissten von Caroline Eriksson






Titel: Die Vermissten
Autorin: Caroline Eriksson
Verlag: Penguin
Preis: 13,00€ [D]; 13,40€ [A]
Seitenanzahl: 271
Bewertung: 3,5 Sterne




Inhalt:

Das grünschwarze Wasser leuchtet geheimnisvoll in der untergehenden Sommersonne. Der Abend könnte nicht schöner sein, als Greta, Alex und Tochter Smilla mit dem Boot zur kleinen Insel in der Mitte des Sees fahren. Greta bleibt am Ufer, während die anderen beiden neugierig auf Entdeckungstour gehen. Aber sie kommen nicht mehr zurück. Beunruhigt macht sich Greta auf die Suche – doch von Alex und Smilla fehlt jede Spur … In ihrer wachsenden Verzweiflung wendet sie sich an die Polizei. Schnell wird klar, dass Gretas eigene Geschichte ebenso große Rätsel aufwirft wie das Verschwinden ihrer Lieben. Und die Frage: Hat sie etwas damit zu tun?


Dienstag, 10. Januar 2017

Meine Lesechallenges für 2017

Meine Challenges für 2017 

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und somit habe ich auch die letzten paar Tage damit verbacht, dass ich mir einige Ziele, was das Lesen im Jahr 2017 angeht, zurecht gelegt habe. Insgesamt werde ich wohl an 4 Challenges teilnehmen, was für mich persönlich mehr als genug ist, da ich mir jeden Monat realistische Leseziele setzen will. 

1. Die Goodreads Challenge

Starten wir mit der ersten Challenge: Die Goodreads Challenge. All jene von euch, die sich ebenfalls auf Goodreads registriert haben und dort auch regelmäßig ihren Lesestatus updaten, werden diese Challenge kennen. Es geht bei dieser Challenge ganz einfach darum, dass sich jedes Goodreads Mitglied eine bestimmte Anzahl an Büchern aussuchen kann, die dann über das ganze Jahr hinweg weggelesen werden sollen. Ich habe mir dieses Jahr ein Ziel von 80 Büchern gesetzt, nachdem ich letztes Jahr beinahe 70 Bücher gelesen habe und dieses Jahr aber etwas mehr lesen möchte. 

Samstag, 7. Januar 2017

Rezension: Addicted to you - Atemlos von M. Leighton


Titel: Addicted to you - Atemlos
Autorin: M. Leighton
Verlag: Heyne
Preis: [D] 8,99€; [A] 9,30€
Seitenanzahl: 320
Bewertung: 2 Sterne




Inhalt:

Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt – die beiden sind Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen ...