Sonntag, 28. Mai 2017

Rezension: Farm der Tiere von George Orwell

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich das Buch "Farm der Tiere" von George Orwell für euch rezenieren.
Ich wünsche euch viel Spaß!



Farm der Tiere 

Titel: Farm der Tiere
Autor: George Orwell
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3-257-26137-0
Seitenanzahl: 208
Bewertung: 4 Sterne



Inhalt:

Die Fabel vom Aufstand der Tiere des Farmers Jones und vom allmählichen Umschlag der Revolution in ihr den status quo ante wiederherstellendes Gegenteil gehört zu den bekanntesten literarischen Werken des 20. Jahrhunderts. Der Satz ›Alle Tiere sind gleich, aber einige Tiere sind gleicher als andere‹ wurde zum geflügelten Wort. 


Meinung:

Auch wenn dieses Buch eigentlich verhältnismäßig sehr kurz ist, so beinhaltet es doch eine Menge an wichtigen Themen, die zum Nachdenken anregen.
Die Politik spielt in diesem Buch eine sehr große Rolle, auch wenn hier Tiere die handelnden Personen sind, und nicht Menschen. Doch auch die Tiere betreiben manipulation, sie hintergehen, sie beteuern ihre Unschuldigkeit, sie lügen.
Intrigen und Machtspiele beherrschen den Alltag der "Farm der Tiere", obwohl dies nicht von Anfang an so war.
Was ich sehr erschreckend fand, war die Tatsache, dass dieses Buch im Jahre 1945 erschienen ist, als an der politischen Tagesordnung Diktatur und Unterdrückung standen. Doch trotzdem kann man das Konzept, in dem die Tiere in diesem Buch arbeiten, heute noch bei einigen Politikern wahrnehmen.


Fazit:

Erschreckend, echt und zeitlos - George Orwell hat mit "Farm der Tiere" wirklich ein Meisterwerk geschaffen, das auch nach über 70 Jahren noch ein topaktuelles Thema beinhaltet.
Ich würde es uneingeschränkt weiterempfehlen.




Das war es nun auch schon wieder für heute von mir.
Wen ihr das Buch auch schon gelesen habt, würde mich eure Meinung sehr interessieren!
Kathi



Freitag, 26. Mai 2017

Klassiker Haul

Hallo meine Süßen!

Heute habe ich wieder einen Haul für euch.
Diesmal habe ich einige Bücher, die gerne als "Klassiker" bezeichnet werden gekauft, die allerdings noch nicht so alt sind.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!


Dienstag, 23. Mai 2017

Rezension: Die relative Unberechenbarkeit des Glücks

Hallo meine Lieben!

Heute melde ich mich wieder mein einer Rezension, diesmal zu "Die relative Unberechenbarkeit des Glücks" von Antonia Hayes.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!



Titel: Die relative Unberechenbarkeit des Glücks
Autorin: Antonia Hayes
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0575-2 
Seitenanzahl: 464
Bewertung: 4 Sterne



Sonntag, 21. Mai 2017

Rezension: Be my Girl von Nina Sadowski

Hallo ihr Lieben!

Ich melde mich heute wieder einmal mit einer Rezension bei euch.
Heute handelt es sich um "Be my Girl" von Nina Sadwoski, einen Thriller, der mir netterweise vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar zugeschickt wurde. Vielen Dank dafür!



Titel: Be my Girl
Autorin: Nina Sadowski
Verlag: Penguin
ISBN: 978-3-328-10004-1 
Seitenanzahl: 336
Bewertung: 3 Sterne


Freitag, 19. Mai 2017

Rezension: Jetzt bist Du dran! Unvergessbare Geschichten

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch und zwar zu "Jetzt bist du dran! Unvergessbare Geschichten" von Chuck Palahniuk, dem Autoren von "Fight Club".


Jetzt bist Du dran! Unvergessbare Geschichten 

Titel: Jetzt bist Du dran! Unvergessbare Geschichten
Autor: Chuck Palahniuk
Verlag: Festa
ISBN: 978-3-86552-502-4
Seitenanzahl: 416
Bewertung: 4 Sterne